Notebook gekauft?

Der Neckermann Finanzservice schreibt mir:

Vielen Dank für Ihren Auftrag. Der Auftragswert liegt wesentlich über dem allgemeinen Einkaufsrahmen, den wir allen unseren Kunden einräumen. Sie werden Verständnis dafür haben, daß wir daher um eine Anzahlung von 500,00 Euro bitten müssen um Ihre Bestellung bearbeiten zu können.

Anzahlung? 500 Euro? Bestellung? Hä?

In einem klärenden Telefonat habe ich herausgefunden, dass auf meinen Namen ein Notebook für 1.600 € bestellt wurde, das nach Berlin geliefert werden sollte, das ich aber bezahlen sollte. Sehr lustig.

Lieber Herr Unbekannt aus der Kaiser-Wilhelm-Straße in Berlin: Dumm gelaufen, Sie werden zu Weihnachten leider kein Notebook bekommen, zumindest nicht auf meine Kosten!