Elite-Unis in München

Die Münchner LMU und die TU München sind im Finale des Elite-Wettbewerbs der deutschen Hochschulen.

muenchenblogger hat gleich ein paar Tipps, wofür das jährliche Förderungsgeld (über 13 Mio. Euro) verwendet werden könnte:

  • in den Hörsälen der Schellingstraße Fenster einzubauen.
  • weniger arrogante Jura- und BWL-Professoren einzukaufen.
  • den Englischen Garten zu erweitern, dass er direkt an die LMU grenzt.
  • TU-Uni-Partys aufzupeppeln.
  • die Cafeterias an Mensa-Niveau anzupassen.

Den kompletten Artikel auf muenchenblogger.de lesen