Erste Eindrücke von ASP.NET 2.0

Im Rahmen meiner Werkstudententätigkeit befasse ich mich momentan einigermaßen ausgiebig mit ASP.NET 2.0, der Programmiersprache C# und der Entwicklungsumgebung “Visual Studio 2005”, welches übrigens auch von der “TU München”:http://www.tum.de/ im Rahmen der MSDN Academic Alliance allen Studenten zur Verfügung gestellt wird.

Dass man in wenigen Stunden ohne große Vorkenntnisse über die Programmiersprache und die Architektur des Frameworks ASP.NET schon interessante Webanwendungen mit automatischer Navigation, geschütztem Bereich und Code-Layout-Trennung (“Master Pages”) hinbekommt, fasziniert mich.

ASP.NET scheint durchaus eine “gute Sache” zu sein, auch wenn’s “vom bösen Microsoft” kommt.