"Hervorragend" für das AOU in Günzburg

Bei den Bayerischen Meisterschaften für Akkordeon-Orchester, dem Akkordeon-Festival Klingende Tasten 2006 in Günzburg, konnte das Akkordeonorchester Unterpfaffenhofen mit seinem Leiter Rupert Fischer das höchste erreichbare Prädikat “hervorragend” mit Pokal erzielen.

Nach monatelanger Arbeit an dem von Dirigent und Orchester ausgesuchten Wertungsstück “Spanische Fantasie” von Werner Niehues gelang der Auftritt am frühen Morgen des 27. Mai und wurde von den Wertungsrichtern mit 41 (von 50 maximal erreichbaren) Punkten bewertet.

Sieger in dieser Kategorie (“Erwachsenen-Orchester Oberstufe”) wurde das befreundete Akkordeon-Orchester Ampertal, zu dem schon immer ein enger Kontakt besteht und dessen Leiter Rolf Mayer lange Zeit selbst Spieler im AOU war. Dementsprechend ausgelassen wurde am Abend nach der Siegerehrung gemeinsam gefeiert.

Rupert Fischer mit dem Pokal

Am Sonntag, den 28. Mai fand im Legoland im Rahmen des Festivals außerdem der “Akkordeon-Erlebnistag” statt, an dessen musikalischer Gestaltung das AOU ebenfalls teilnahm. In einem – nicht nur aufgrund des wechselhaften Wetters – gut besuchten Restaurant des Freizeitparks gab das Orchester ein 30-minütiges Konzert und präsentierte den Zuhörern neben dem Wertungsstück vom Vortag einige unterhaltsame Ausschnitte aus vorherigen Konzerten. Als ein Highlight begleitete das Orchester seinen Schlagzeuger Matthias Mercideri, der auf dem Xylophon mit “Erinnerungen an Zirkus Renz” begeisterte.

Das Jahreskonzert des AOU findet am 5. November 2006 im Stadtsaal Fürstenfeldbruck statt, aktuelle Termine und Ereignisse werden auf der Homepage http://www.aou1.de/ angekündigt.