WordPress 2.5 ist fertig. Aber...

Die neue Version 2.5 der Weblog-Software WordPress ist fertig und bringt Einiges an Verbesserungen, unter Anderem eine optisch erneuerte Admin-Oberfläche und Tag-Unterstützung.

Nett, gutes Update, tolle neue Features. Aber:

  • Die Administrations-Oberfläche ist nicht wirklich übersichtlicher geworden. Bilder einfügen wird irgendwie immer nerviger
  • Mir wäre bei einer Änderung fast die Kategorie-Struktur weggeflogen, durch einfaches Öffnen / Speichern die Formatierung in einem Artikel, und die Uhrzeit kann ich bis jetzt nirgends nachträglich einstellen.
  • Die Software- und Datenbank-Struktur von WordPress ist… naja… “abenteuerlich” trifft’s wohl ganz gut.

Demnächst möchte ich mir mal unverbindlich ExpressionEngine anschauen (weil’s viel ausgereifter wirkt) und außerdem Habari (weil’s objektorientiert und insgesamt viel durchdachter ist und nicht so viel PHP-Gefrickel braucht). Hat jemand schon Erfahrung mit einem der beiden?