Mit IPCop gegen DSL-Ärger

Entweder ist der Netgear-Router Müll, oder der Arcor-DSL-Anschluss. Da der Router keine Log-Dateien erzeugt, kann ich es nicht genauer sagen, und deswegen fahre ich hier ab sofort die wohl nerdigste Router-Kombination auf, die man sich vorstellen kann:

Linux-Server, der sowieso immer läuft,
zum Switch/Accesspoint degradierter Netgear-Router an einer,
DSL-Modem an der anderen Netzwerkkarte,
VMware mit IPCop als Software-Firewall/Router.

Entweder die mysteriösen Verbindungabbrüche hören nun auf, oder ich bekomme aussagekräftige Meldungen von IPCop, damit mich die Arcor-Hotline nicht wieder für blöd verkaufen will.